Warum Sie AAL Karlsruhe besuchen sollten

Durch den demografischen Wandel nimmt die Zahl der älteren Menschen zu. Gleichzeitig sind viele von ihnen auch im hohen Alter noch körperlich und geistig fit und der Wunsch, länger in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, wächst.

Genau hier setzt AAL Karlsruhe mit zwei Kongressen und einer Ausstellung an. Neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft sowie Erfahrungen und Best-Practice Beispiele aus der Praxis werden Ihnen in Karlsruhe präsentiert:

  • Wie können technische Assistenzsysteme ein aktives und selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter optimal unterstützen?
  • Wie werden die Lebensräume von morgen smart miteinander vernetzt?

 Verteilung der Betreuung der Pflegebedürftigen in Deutschland +

Betreuung der Pflegebedürftigen in Deutschland

Der dritte AAL Praxiskongress zeigt Ihnen intelligente Technologien, die das Leben von Menschen mit Alters- und Mobilitätseinschränkungen erleichtern und zu einem optimierten Pflegeprozess beitragen.

Laut dem Statistischen Bundesamt sind in Deutschland rund 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig - davon werden über 70 % (ca. 2,08 Millionen) zu Hause versorgt. Auch in Zukunft wird die Zahl der Pflegebedürftigen zunehmen und das Thema technische Assistenzsysteme wird eine immer größere Rolle spielen.

Ob Drucksensoren in Matratzen oder Warnsysteme für Pflege- und Betreuungskräfte - in der begleitenden Ausstellung finden Sie intelligente Systeme, die über das klassische Hausnotrufsystem hinausgehen. Entdecken Sie individuelle Lösungen, die Menschen im Alter ein längeres und komfortableres Leben ermöglichen.

Was ist NEU?

Neben dem bereits etablierten AAL Praxiskongress wird es in 2018 auch gleichzeitig einen AAL Wissenschaftskongress geben. Dieser wird gemeinsam mit dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.V. konzipiert. Erfahren Sie hier die neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungen zum Schwerpunkt "AAL im Alltag".

Besuchen Sie die gemeinsame Ausstellung des Praxis- und Wissenschaftskongress und erfahren Sie von ...

  • Anbietern intelligenter, technologischer Produkte und Systeme,
  • Dienstleistern,
  • Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen,
  • Kostenträgern

... mehr über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten alltagsunterstützender Assistenzlösungen. Eine integrierte Poster-Session lädt zum zusätzlichen Austausch zwischen Praxis und Wissenschaft ein.

AAL Karlsruhe ist ein Treffpunkt für Sie als Plegefachkräfte, Fachpersonal aus dem Sanitätsfachhandel und dem Handwerk sowie für Wissenschaftler aus dem Bereich AAL und Vertretern aus der Gesundheits-, Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftspolitik.

Seien Sie dabei und nutzen Sie den interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft, Praxis und Industrie, um sich neue Impulse und Anregungen für Ihren Arbeitsalltag zu holen.

Das detaillierte Kongressprogramm sowie die Online-Anmeldung finden Sie ab Frühjahr 2018 auf dieser Seite.

Vergessen Sie auch nicht, sich rechtzeitig ein Ticket für die Abendveranstaltung am 11. Oktober 2018 zu sichern. Knüpfen Sie neue Kontakte und tauschen Sie sich mit Kollegen und Experten in entspannter Atmosphäre aus.

Mehr Informationen zur Abendveranstaltung finden Sie hier

AAL Kongress 2018

AAL Kongress 2018

Erstmals tauschen sich Vertreter aus Wissenschaft, Praxis und Industrie in Karlsruhe zu neuesten Entwicklungen im AAL-Bereich aus.

mehr
REHAB - Rehabilitation | Therapie | Pflege | Inklusion

REHAB 2019

Informieren Sie sich auf der REHAB über Neuheiten der Reha-, Orthopädie- und Medizintechnik sowie Trends und Weiterbildungsangebote.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der REHAB