04.09.2018

Experteninterview mit Christl Lauterbach

Ein Highlight des Wissenschaftskongresses bilden die Vorträge unserer eingeladenen Sprecher. Wir freuen uns, Ihnen heute Frau Christl Lauterbach von der Future-Shape GmbH in einem Interview näher vorzustellen.

Christl Lauterbach

Was macht AAL für Sie aus?

AAL Systeme nutzen modernste Technologie, um die persönliche Sicherheit und den Komfort zu Hause zu erhöhen und somit lange ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Welche aktuellen Entwicklungen finden Sie besonders spannend? Welche Umsetzungen finden Sie besonders spannend?

Besonders spannend finde ich die Möglichkeiten selbstlernender Systeme und künstlicher Intelligenz, um so Assistenzsysteme individuell anpassbar zu machen und sogar Änderungen im Gesundheitszustand zu erkennen.

„AAL Systeme verbessern die Pflegequalität und unterstützen die Pflegekräfte. Deshalb sollte der Staat dies auch finanziell fördern.“

Was sind aus Ihrer Sicht die größten Herausforderungen, Risiken oder Chancen?

Die größten Herausforderungen sind die Zuverlässigkeit und die einfache Bedienbarkeit. Ein AAL sollte funktionieren ohne dass man sich darum kümmern muss.

Wo sehen Sie das meiste Potential? Wo erwarten Sie die meisten Entwicklungen?

Das meiste Potential sehe ich in der Unterstützung der pflegenden Personen, sei es zu Hause oder in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern. Das Thema Pflegekräftemangel ist mittlerweile in aller Munde und AAL Systeme können die Arbeitsabläufe und die Pflege verbessern. Das hilft den Menschen die Pflege benötigen genauso wie dem Pflegepersonal und obendrein spart es auch den Krankenkassen Geld, wenn z.B. Stürze verhindert werden können.

Gibt es eine Handlungsempfehlung, die Sie gerne aussprechen möchten?

Ich würde mir wünschen, dass sich die Politik objektiv mit der Bewertung von AAL Systemen in der Pflege auseinandersetzt und den Einbau subventioniert.

Kurzvita

Christl Lauterbach ist Gründerin und Geschäftsführerin der Future-Shape GmbH in Höhenkirchen bei München. Hauptprodukt von Future-Shape ist SensFloor® ein AAL System basierend auf einen Sensorfußboden. Die Hauptanwendungsgebiete sind in der Pflege, Sicherheit und im Retailbereich.

Im Rahmen des AAL Wissenschaftskongress werden noch weitere eingeladenen Sprecher Highlight-Vorträge präsentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen